Deutsch für Asylbewerbende

Die Deutschkurse für Asylbewerbende werden in der Empfangsstelle für Asylbewerbende Oberwallis (Feldstrasse 32, Eyholz) organisiert. Rund 90 Asylbewerbende besuchen die Kurse drei oder vier Mal pro Woche und eignen sich dort erste sprachliche Kenntnisse an. Die Kurse umfassen die Niveaus A1 und A2 nach dem Gesamteuropäischen Referenzrahmen (GER). Zusätzlich werden auch Alphabetisierungskurse und Kurse für die soziale Eingliederung angeboten.  Die Sprachkurse richten sich nach dem Qualitätskonzept fide und haben zum Ziel, die Themenfelder möglichst authentisch und handlungsorientiert zu erarbeiten. So sollen die Asylbewerbenden möglichst rasch ihren Alltag im Oberwallis selbständig bewältigen können. Die Sprache ist der Schlüssel zur Integration.  Bei weiteren Fragen steht Ihnen die Projektleiterin: Jeanine Salzmann, jeanine.salzmann@forum-migration.ch, Natel 079 289 89 00, gerne zur Verfügung.

Attestübergabe 2019 - wir gratulieren...

2

... der Klasse der Leherin Christine Stüssi

A1.2

Foto 1

... der Klasse des Lehrers German Lötscher

A1.2

Ein herzliches Dankeschön den Köchinnen für das lecker zubereitete Apero.